Archiv der Kategorie: Boogie Woogie

Alles was unsere Boogies betrifft

Boogie Tanzkurs…

…am 4. und 11. November 2017

Viel Spaß hatten Biggi und Fred und die Teilnehmer des Boogie Tanzkurses, den der Tanzsportclub Grün- Gelb Neu Anspach e.V. veranstaltete. An 2 Samstagen hintereinander, Anfang November, tummelten sich 30 Personen zu fetzigen Oldies der 50er Jahre.

Neuer Boogie-Woogie-Einsteiger-Kurs…

Nach dem Laternenfest ist das Interesse immer sehr groß.
Deshalb: neuer Boogie-Woogie-Einsteiger-Kurs….

unter neuem Namen:

Rock’n’Square!

Start: Dienstag, 4. November, 19.00 Uhr – 20.00 Uhr.
Ab 20.00 Möglichkeit zum freien Training.

Ort: Turnhalle Kaiserin-Friedrich-Gymnasium,
Bad Homburg.

Dauer: 6 Wochen.

Kosten: 30 Euro pro Person.
Werden am ersten Unterrichtsabend in bar entrichtet.

Anmeldung: Bitte per e-mail an biggi@8nach6.de

Was ist „Rock’n’Square“ ?
Beim „Rock’n’Square werden die Grundtechniken des Boogie Woogie, Rock’n’Roll und Swing-Tanzens alleine, also ohne Partner, erlernt. Mal in der Reihe, mal im Kreis – aber jeder für sich auf seinem Platz, ohne Tanzpartner. Natürlich auf Musik – zuerst langsam, dann schneller und –wenn alles sitzt- auch richtig flott.

Es kann jeder mitmachen, der Spaß daran hat. Alter und Vorkenntnisse spielen keine Rolle. Wichtig sind Lust und Freude an Musik, Bewegung und der Gemeinschaft.

Warum „Rock’n’Square“ ?
Was ist der Unterschied zum „normalen“ Rock’n’Roll- oder Boogie-Woogie-Kurs? Ganz single, sozusagen! Es kann nämlich jeder alleine, sprich: ohne Tanzpartner teilnehmen.

Nach unseren –über Jahrzehnte gemachten- Erfahrungen, müssen wir immer wieder feststellen, dass es zahlreiche Frauen gibt, die Lust haben, auf die besagte Musik zu tanzen. Doch es fehlt der Tanzpartner.

Biggi & FredDas ist unser Ziel:
Nachdem wir im ersten Abschnitt der Unterrichtsstunde Basics bzw. neue Schritte, Bewegungen oder Figuren alleine geübt haben, bringen wir diese Kenntnisse nun in den Paartanz ein.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Mann und Frau oder Frau und Frau zusammen tanzen. Man tanzt zu zweit, mal Damenschritte, mal Herrenschritte, und bringt nun im Paartanz das ein, was man bzw. „Frau“ vorher gelernt haben. Dies im permanenten Partnertausch, so dass immer wieder neue „Tanzpaare“ entstehen.

Wer als Herr teilnimmt und keine Damenschritte lernen möchte, kann auch nur die Herrenschritte tanzen!

So besteht die Möglichkeit, Boogie Woogie-, Rock’n’Roll- und Swing-Schritte und -Elemente zu erlernen und sich damit fit zu halten, damit Spaß zu haben, ohne auf einen „festen“ und „eigenen“ Tanzpartner angewiesen zu sein.

Wenn man sich dann zum „Social Dance“ trifft oder in einem Club bzw. auf sonstigen Veranstaltungen tanzen möchte, ist „Frau“ gut gerüstet, um es mit den Herren der Szene aufzunehmen.

Wir freuen uns auf Euch!
Biggi + Fred